Europäische Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE)

Der Europäische Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) wird in Brandenburg zur Stärkung der internationalen Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit der Region eingesetzt, um nachhaltige und selbsttragende Wirtschaftsstrukturen zu schaffen.

 

Unterstützt werden Investitionen in Forschung und Entwicklung, Unternehmensgründungen und -ausbau sowie Projekte, die auf die CO2-Minderung im öffentlichen und im Unternehmensbereich zielen, wie z. B. durch die Steigerung der Energieeffizienz. Von großer Bedeutung ist außerdem die integrierte Entwicklung von städtischen und ländlichen Räumen.

 

Für das Land Brandenburg stehen in der laufenden Förderperiode rund 846 Mio. Euro aus dem EFRE bereit.

 

Kontakt:

Verwaltungsbehörde für den EFRE
Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg (MWE)
Frau Vera Viehrig
Tel.: 0331 – 866 1713
E-Mail: 

 

Weitere Informationen:  www.efre.brandenburg.de