normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Andere EU-Mittel

EU-Bildungsprogramme: Erasmus+

Voraussichtlich eine Viertel Million deutsche Studierende werden zwischen 2014 und 2020 mit Hilfe eines Erasmusstipendiums in einem anderen europäischen Land studiert haben. Neben organisatorischer Hilfe übernimmt die EU einen Teil der Lebenshaltungskosten im Gastland von bis zu 500 Euro pro Monat.

 

Insgesamt konnten 2013/2014 1.162 Personen aus Brandenburg dank Erasmus ins EU-Ausland gehen. 815 Personen konnten mithilfe der Erasmus-Förderung nach Brandenburg kommen.

 

Quelle: ec.europa.eu

Infos zu Erasmus+: www.erasmusplus.de

 

EU-Forschungsförderung: "Horizont 2020"

Die Europäische Union unterstützt die Wissenschaft und Forschung in Europa mit dem weltweit größten transnationalen Förderprogramm für Forschungsprojekte.

 

Das EU-Förderprogramm Horizont ist bis 2020 mit einem Gesamtvolumen von fast 80 Mrd. Euro ausgestattet. Aufbauend auf drei Säulen – Wissenschaftsexzellenz, führende Rolle der Industrie und gesellschaftliche Herausforderungen – fördert es Forschung von der Pionierforschung bis hin zu marktnaher Innovation.

 

Im vergangenen 7. Forschungsrahmenprogramm war Deutschland Spitze: 16.500 deutsche Forscher nahmen an 8.000 EU-Projekten teil und erhielten eine Förderung von 6,4 Mrd. Euro. Die Liste der erfolgreichsten Städte dabei führt München an, gefolgt von Berlin, Köln, Stuttgart und Heidelberg. Die am stärksten beteiligten Forschungszentren sind die Fraunhofer Gesellschaft, die Max-Planck-Gesellschaft und das Deutsche Zentrum für Luft-und Raumfahrt.

 

Weitere Informationen: www.horizont2020.de


 

EU-Kulturförderung: "Kreatives Europa"

Das Programm KREATIVES EUROPA (2014 – 2020) vereint drei zuvor unabhängige Förderprogramme unter einem Dach: KULTUR, MEDIA und MEDIA Mundus. Alle drei Programme sollen den europäischen Kultur- und Kreativsektor, insbesondere den audiovisuellen Bereich, fördern. Auch kleinen und mittleren Unternehmen wird durch Finanzierungsinstrumente der Zugang zu Garantien erleichtert. Insgesamt stehen für die Kulturförderung von 2014 bis 2020 1,46 Mrd. Euro zur Verfügung.

 

Weitere Informationen: kultur.creative-europe-desk.de


 

Europa für Bürgerinnen und Bürger

Europa für Bürgerinnen und Bürger ist ein Förderprogramm der Europäischen Union zur Unterstützung der Entwicklung einer aktiven europäischen Bürgerschaft. Das Programm will Bürgerinnen und Bürger stärker in die europäische Integration einbinden und unterstützt daher die Zusammenarbeit zwischen den Bürgern und ihren Organisationen aus verschiedenen Ländern. Geschichtsprojekte, Bürgerbegegnungen, Aktivitäten im Rahmen von Städtepartnerschaften – vielerlei Projekte sind im Rahmen dieses Programmes möglich. Im Zeitraum 2014 bis 2020 stehen dafür 185,468 Millionen Euro zur Verfügung.

 

Weitere Informationen: www.kontaktstelle-efbb.de

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden
Kontakt

Europa-Zentrum Potsdam

Berlin-Brandenburgische
Auslandsgesellschaft e.V.

Schulstraße 8b
14482 Potsdam

 

Telefon: (0331) 7048967
Telefon Sekretariat: (0331) 2700240

E-Mail: