normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Europäische Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)

Der Europäische Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) stellt als zweite Säule der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) das zentrale Instrument zur Förderung der Entwicklung des ländlichen Raums in Brandenburg dar. Die insgesamt 1160 Millionen Euro ELER-Mittel stehen für die Förderung der Land- und Forstwirtschaft, den Umwelt- und Naturschutz sowie die Entwicklung unserer ländlichen Gebiete bereit. Die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) wird in der neuen Förderperiode stärker am Schutz der Biodiversität und der natürlichen Ressourcen sowie an nachhaltiger Entwicklung und dem Klimaschutz ausgerichtet sein - „Grüne Architektur“ der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP). 

 

Ab 2023 ist der ELER unmittelbarer Bestandteil der Programmplanung der GAP. Der ELER zählt damit ab 2023 nicht mehr zu den Europäischen Struktur- und Investitionsfonds. 

 

Kontakt:

Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz 

Verwaltungsbehörde ELER Brandenburg / Berlin, GAK, EU-Beihilferecht 

Dr.Silvia Rabold 

 

0331 866-7701 

Weitere Informationen: www.eler-echteinfach.de 

 

 

 

Weitere Informationen: ELER | Echt einfach (eler-echteinfach.de)

 

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

26. 01. 2022 - 18:30 Uhr

 
Kontakt

Europa-Zentrum Potsdam

Berlin-Brandenburgische
Auslandsgesellschaft e.V.

Schulstraße 8b
14482 Potsdam

 

Telefon: (0331) 7048967
Telefon Sekretariat: (0331) 2700240

E-Mail: